Beitrag ausdrucken Beitrag ausdrucken

Freitag, 17. Mai, 17.55 Uhr

Soeben die Lösungs-Mails für die Steffi-Graf-Runde von “Wer bin ich?” gelöscht. Eigentlich hatte ich vor, die zum Teil herrlich falsch gedachten Lösungswege in die “Mailbox” zu stellen, vor allem die mehrmals hintereinander eingetroffenen mit jeweils neuen falschen Lösungen, weil die alten falschen verworfen wurden. Auf welch verschlungenen Wegen man in die Irre gehen kann! Doch da ich nicht sicher bin, ob sich der eine oder andere auf den Schlips getreten und vorgeführt fühlen könnte, lass ich’s lieber, leider.
Der heutige “Sport-Stammtisch” (siehe “gw-Beiträge Anstoß unter den Links rechts) ist wieder einmal Beispiel eigenen Scheiterns: Von den vorgesehenen Themen und Themchen, die ich mir notiert, gegliedert und mit einem roten Fädchen verbunden hatte, schafften es nur wenige in die Kolumne, weil ich zu ausschweifend begonnen und dann auch noch ebenso weitergemacht habe. Kleine Auswahl der nicht verworfenen, sondern von mir verlaberten Themen:
Grenzwert für Cannabis drastisch erhöht – schöne Munition für meine Logik, warum es kein Anti-Doping-Gesetz im echten Wortsinn geben kann. Denn wer hat erhöht? Der zuständige Sportverband. Müsste der Staat, hätte er denn ein Anti-Doping-Gesetz, jetzt nachziehen und das Gesetz entsprechend ändern? Und so weiter. Aber selbst wenn ich mich sehr am Riemen gerissen hätte, wäre die Darlegung selbst bei Prägnanz zu lang für eine Viel-Themen-Kolumne geworden.
Oder: Warum hört Bayer-Geschäftsführer Holzhäuser auf? Wer wird sein richtiger Nachfolger? Der jetzt Genannte scheint nur Platzhalter zu sein. Für wen? Für einen Knaller? Für den, über den ich vor Monaten mal im Stammtisch gemunkelt habe? Oder hat alles was mit der Teldafac-Affäre zu tun? Oder ist es am Ende doch “nur” eine höchst private und normale Entscheidung Holzhäusers? Aber auch das hätte viel zu weit geführt und wäre, im Gegensatz zum Anti-Doping-Gesetz, nur im Nebel gestochert.
Aussortiertes hübsches Schmankerl: Die IFFA (Internationale Leitmesse der Fleischwirtschaft) in Frankfurt mit ihrer Abschluss-Gala “Spirit of Meat”. Das hätte ich noch toppen können mit den alten Geschichten von “Brät” Pitt und ähnlichen Absonderlichkeiten der Fleisch-Werbung. Aber das hol ich nach, auch die Cannabis-Geschichte.
Wegen einiger Nachfragen: Die beschriebene und solo getestete Rad-Tour mit zwei alten Schulfreunden startet nun erst am nächsten Mittwoch. Letzten Mittwoch waren Regen und Gewitter angesagt, deswegen haben wir am Dienstag verschoben. Tags darauf war dann prima Radwetter.
Regen, Regen, Regen. Draußen ist es schon dämmrig. Ob der angesagte Starkregen kommt? Im Online-Wetterbericht gelesen: Heute früh Schauer, heute mittag leichter Regen, heute abend Starkregen, morgen früh Nieselregen, morgen mittag Schauer, morgen abend Regen … Trotzdem: Schöne Pfingsten!

Baumhausbeichte - Novelle