- Anstoß Online - http://www.anstoss-gw.de -

Freitag, 3. Mai, 19.10 Uhr

Posted By gw On 3. Mai 2013 @ 19:22 In Blog – Sport, Gott und die Welt | Comments Disabled

Soeben eine Mail von Paul-Ulrich Lenz zum aktuellen “Anstoß” in die “Mailbox” gestellt (beide stehen online, siehe die Links rechts). Beim Lesen von Pfarrer Lenz’ Mail fiel mir ein, dass ich in meiner Gliederung (ja, mache ich noch, wie früher beim Schulaufsatz) ein Stichwort vergessen hatte, das noch in die Kolumne gehört hätte: “Infomantenschutz”. Zu dem Stichwort hatte ich weiter ausführen wollen: Die Weitergabe von derartigen Informationen (Selbstanzeige) ist eine Straftat (siehe die Frage von Paul-Ulrich Lenz in der Mail) – dem Focus wurden die Informationen weitergegeben – der Focus kennt den Informanten – zur Pressefreiheit gehört der Informantenschutz – der Informantenschutz ist aber eine Kann-, keine Mussbestimmung – der Informant muss (sage nicht ich, sondern alle, die sich auskennen) aus höchsten bayerisch-politischen Kreisen kommen – was bedeutet: Das Schicksal eines hochrangigen bayerischen Politikers liegt in der Hand des Focus – keine schöne Vorstellung, weder für ihn noch für die Gesellschaft.
Vielleicht ergibt sich in einer der nächsten Kolumnen die Möglichkeit, diese Gedanken noch unterzubringen. Ich habe die schlimme Folgerung (in Focus’ Hand) noch nirgendwo sonst gelesen. Schlauer als andere bin ich gewiss nicht. Folgere ich also falsch? Oder weiß das jeder, findet es aber nicht erwähnenswert, weil unwesentlich?


Article printed from Anstoß Online: http://www.anstoss-gw.de

URL to article: http://www.anstoss-gw.de/index.php/2013/05/03/freitag-3-mai-19-10-uhr/

Alle Rechte vorbehalten. Mittelhessische Druck- und Verlagsgesellschaft mbH