Beitrag ausdrucken Beitrag ausdrucken

Sonntag, 17. März, 6:10 Uhr

Schon seit einer Weile wach und am Computer. Meldungen der Nacht: “Energieexperten sehen in Bauausstellung nicht den großen Wurf.” Gähn. Nein, nicht gähn: Es geht um Hamburg. Notiz für eine spätere Kolumne: Imtech-Arena / demnächst Dänemark / am Stadion mit den Wechsel-Namen vorbei.
“Chinas neuer Premier verspricht Reformen und Wachstum.” – Versprechen das nicht alle? China ist überall, “Reformen” klingen immer gut, und Wachstum bleibt der globale Fetisch.
In Zypern empören sich die Kleinsparer. Verständlich. Niemand gibt freiwillig Geld ab. Aber Zypern ist pleite, und ohne Hilfe von außen verlören sie ihr ganzes Geld, die “Kleinsparer”, und nicht nur knapp zehn Prozent ihres kleingesparten Vermögens über 100 000 Euro.
Nur einmal in Zypern gewesen. In dem Hotel, in dem später der Herzchirurg Barnard starb. Ist schon viele Jahre her, das Hotel schickte aber noch ebenso viele Jahre Weihnachtsgrüße. Der Zypern-Urlaub ist immer noch sehr präsent. Die vielen Reisen nach Griechenland, Italien und Dänemark dagegen verschwimmen in der Erinnerung zu jeweils einer. Das Hirn spielt uns noch ganz andere Streiche. Dazu am nächsten Samstag eine “Nach-Lese”-Kolumne im Blatt, eine Aufarbeitung des Blogs vom letzten Sonntag. Außerdem in dieser Woche auf dem Arbeitszettel: Gleich die “Montagsthemen” (wahrscheinlich mit “Hand” als Hauptthema), dann “Ohne weitere Worte”, “Wer bin ich?” und der “Sport-Stammtisch”. Außerdem für die Pfarrer-Zeitschrift der Beitrag zum Thema “Auszeit” und nach längerer Pause wieder ran an das Langzeit-Projekt “So wahr das”. Schaffe ich ganz sicher nicht alles, aber vornehmen kann man sich’s ja mal.
Topmeldung der Nacht: “Vettel auf der Pole.” Fahren sie schon richtig? Wann ist/war der Start? Wird für die “Montagsthemen” keine Rolle spielen, wegen mangelnden eigenen Interesses (trotz Sympathie für den Hessen Vettel).
Stichworte für die “Montagsthemen”: Hand, Fußball / Fuß, Handball / Hand Gottes, San Lorenzo, Papst Sponsor, taz-Schlagzeile / Absicht, unwillkürliche Absicht, Hand ist Hand / Spieler weiß es am besten / Gentleman-Sport, Touche / Hitler-Gruß, Lienen, AEK / Rassismus, Redskins / Chaos-Theorie, der wahre Erfinder / Der Trend is your friend, SPD, Grüne-Plan-Wege in Hessen, davon profitiere ich noch heute / Ermessen des Schiedsrichters.
Na ja, kreuz und quer und Kraut und Rüben. Aber das wird schon noch.
Was macht die Welt da draußen, die allernächste Welt? Eisregen, Blitzeis schon da? Was macht der Fuchs bzw. sein Nachfolger? Düsen schon die Rollatoren durchs Dorf, auf seniler Bettflucht? Stau vor der Stadt wegen Flohmarkt mit dem euphemistischen Namen “Antik & Trödel”? Letzteres weiß ich: Ist ja nicht der erste Sonntag des Monats. Alles andere bleibt dem “Tunnel”-Schreiber verborgen. Vielleicht fahre ich ja demnächst einfach mal hin und zurück, nur so. Geht dann alles von Ihrer Blog-Zeit ab.
Ungelöstes “Tunnel”- und überhaupt Internet-Rätsel: Fast nur an Wochenenden macht der Computer online schlapp, wird langsamer und langsamer, bis gar nichts mehr geht. Haben Bits und Bytes und ihre Herrscher an Wochenenden frei? Oder nur Notbesetzung? Gestern war’s wieder mal so weit, hatte schon leicht gepanikt, heute früh aber geht’s flott voran. Kennen Sie das Problem? Ist’s überhaupt eins?

Baumhausbeichte - Novelle