Beitrag ausdrucken Beitrag ausdrucken

Montag, 11. Februar, 19.08 Uhr

Anruf aus der Sportredaktion: Hennis Kolumne sei da, eine Art Büttenrede, die könne man doch nicht erst am Aschermittwoch bringen, oder? Was meine ich? Klar doch, Henni vorziehen, “Ohne weitere Worte” auf Mittwoch verschieben. Die Zitate stehen allerdings schon online. Vielleicht mache ich sie für einen Tag unsichtbar. Falls ich’s kann. Mittlerweile ist schon irgendetwas weggeflogen, so dass ich keine Kursivschrift mehr habe (zum Beispiel, um in der Mailbox eigene Anmerkungen abzuheben). Rat will ich keinen einholen, ich wurstele weiter.
Der Papst-Rücktritt: Auch wenn ich kein Klubmitglied bin, hat Ratzinger/Benedikt mich immer berührt. Schon als harter Ratzinger-Knochen, mehr dann noch als Papst Benedikt. Und immer gewundert, an was solch ein unheimlich kluger Intellektueller alles glauben kann, und zwar offenbar aus tiefstem Herzen. Sein Vorgänger, der große Medienstar, hat mich dagegen immer kalt gelassen.

Baumhausbeichte - Novelle