Beitrag ausdrucken Beitrag ausdrucken

Freitag, 30. November, 21.40 Uhr

Halbzeit in Düsseldorf, 0:2 plus rote Karte plus pyromanischer Unsinn der Eintracht-Fans. Dazu und zu einigem mehr steht manches im Sport-Stammtisch (Link rechts), an dem ich viel zu lange gebastelt habe. Ist sehr lang geworden, hätte sehr viel länger werden müssen. Gewalt, Schmerzensgeld-Urteil, DLV kontra Behindertenstartrecht, aktuelle Dopingschlagzeilen, alles nur in jeweils ein, zwei Sätzen abgefertigt. Demnächst vielleicht im Blog ein Mail-Wechsel mit Anti-Doping-Aktivist Jörg Kofink (Trainer und Ehemann der Kugelstoßerin Sigrun Kofink früherer Jahrzehnte), muss ihn erst noch fragen, ob er einverstanden ist. Schließt sich nahtlos an an ähnliche im Blog veröffentlichte Mailwechsel mit Herbert Fischer und Gerhard Treutlein. Auch eine Mail von Atef Ismail aus Ägypten ist gekommen, ich stelle sie gleich kommentarlos in die Mailbox (ebenfallls Link rechts). Blogleser wissen: Ägyptischer Meister in Dreisprung und Speerwerfen, Sohn des berühmtesten Koransängers seines Landes und viele Jahre lang Chef von Edeldiscos im Heidelberger In-Viertel. Ich habe ihm den “Seemannsköpper” geschickt, über Umwege. Darauf geht er ein, hängt auch seine Einschätzung der Weltlage unter besonderer Berücksichtigung der Palästinenser, Israelis, Amerikaner und Europäer an. Diesen Anhang lasse ich lieber weg, sonst könnte es Ärger geben.

Baumhausbeichte - Novelle