Beitrag ausdrucken Beitrag ausdrucken

Mittwoch, 7. November, 17.40 Uhr

Gerade den „Sport-Stammtisch“ für morgen online (siehe „gw-Beiträge Anstoß“) gestellt. Nur Zeitungsleser werden feststellen, dass sich etwas geändert hat, nach 33 Jahren. Was? Verrat ich nicht. Geändert ist auch, nach Anstoß des Herrn von der Landesbibliothek (siehe „Mailbox“ unter den Links rechts) der „Anstoss“ in „Anstoß“. Für Walther Roeber, der immer hilfreiche Randnotizen schreibt (ab und zu ebenfalls in der „Mailbox“ zu lesen) ein Anstoß, „die anderen Links rechts und oben auch mal wieder anzuklicken und kurz auf die Inhalte zu gucken. Ich kenne zwar Ihre jetzige Rolle in der Redaktion nicht (gibt es einen stv. Chefredakteur h.c. oder emeritus?), aber vielleicht ist ja Gelegenheit, die Kontakt-Daten mal zu aktualisieren und damit die geneigte Leserschaft, die vielleicht nicht ganz so regelmäßig mitliest, über die neue Rollenverteilung aufzuklären.“ Wird auch erledigt. Und wenn ich mich jetzt „Stellvertretender Chefredakteur a. D.“ nennen würde, würde ich sogar mit dem Kollegen aus Grevenbroich gleichziehen. Unterschied: Hape Kerkeling hat ihn wohl nur in den vorübergehenden Ruhestand geschickt, ich bleibe ganz sicher außer Dienst. Aber weiter aktiv wie bisher, in Blatt und Blog.

Baumhausbeichte - Novelle