Beitrag ausdrucken Beitrag ausdrucken

Christian Lugerth über einen “sehr doitschen” Trainer

Ich glaube manchmal, Löw kann sich nicht entscheiden zwischen den Systemen. Erst van Gaal (2010). Dann Heynckes mit einem Schuß Klopp (2011). Dann Klopp mit einem Schuß Heynckes (2012). Aber eigentlich immer wie Pepe G. oder doch Mourinho, spanisch halt. Ich befürchte, er kümmert sich nicht wirklich um die Spieler und richtet sein System an ihnen aus. Er ist – und das sagte ich schon oft – leider ein sehr doitscher Trainer. Stur und rechthaberisch. Erst das System, dann ich und dann jene, die mir nach dem Munde reden, scheint mir seine Devise. Und sein ständiges Beleidigtsein nervt inzwischen doch sehr.
Schmelzer war extrem alleingelassen auf seiner Seite, andererseits Lahm gegen Arnautovic? Besser nicht! Aber dann im TV sich über Schmelzer negativ auslassen? Nee. Ich glaube das Gerangel zwischen den Dortmundern und Bayern ist im vollen Gange. Bleibt Khedira, hoffentlich bald Kapitän. (Christian Lugerth)

Baumhausbeichte - Novelle