Beitrag ausdrucken Beitrag ausdrucken

Mittwoch, 12. September, 16.45 Uhr

Die neue Wer-bin-ich?-Runde steht online. Zwar hatte ich “versprochen”, dass sie besonders schwierig wird, doch fürchte ich, dass einige Teilnehmer sie als viel zu leicht einstufen werden – allerdings nur, wenn sie sofort auf der richtigen Spur sind. Wer keinen Schimmer hat, wird auch mit Googeln nicht drauf kommen. Falls doch, bitte melden, es würde mich sehr wundern, wenn eine Google-Spur – und falls ja welche – gelegt sein sollte.

Für die Samstag-Kolumne drängt nach dem Österreich-Länderspiel immer stärker ein Gedanke in den Vordergrund, der schon vor der EM im Hinterkopf rumstörte und in einen Satz zu fassen ist: Eine Generation der Unvollendeten verblüht vor der Reife. Der Satz komm rein, als Behauptungs- oder als Fragesatz. Auch sollte mal wieder Außersportliches rein, die liebste Zielgruppe mosert schon: Immer nur Sport! Die gigantische PR-Kampagne einer Ex-Präsidentengattin zum Beispiel, die ein Gerücht wiederaufleben lässt, das mittlerweile niemanden mehr interessiert hatte. Warum bloß? Nur wegen der Bestseller-Ambition? Apropos Bestseller: Für übernächsten Samstag ist wieder eine “Nach-Lese”-Kolumne dran, da wird’s, wie es jetzt aussieht, auch um Bestseller gehen beziehungsweise um die “Blurbs” dazu, nebst eigener Erfahrung (nein, leider keine Bestseller-Erfahrung).

Ex-Präsidentengattin? Ist das korrekt ausgedrückt? Also: Nicht die Ex-Frau eines Präsidenten, sondern die Frau eines Ex-Präsidenten. Wie heißt dann die Ex-Frau eines Ex-Präsidenten? Expräsidentenexgattin? Und was ist ein “Blurb”? Wer’s wissen will, muss auf den 22. warten. Nicht Blurb, sonden September.

Baumhausbeichte - Novelle