Beitrag ausdrucken Beitrag ausdrucken

Bodo Gemmeker zum Gehen (Sport-Stammtisch vom 1.9.)

Auf das Stichwort Geher habe ich gewartet. Was ich schon immer vermutet habe, ist bei den Olympischen Spielen zur Gewissheit geworden. Die ständigen wunderschönen Zeitlupen haben es belegt. Sie müßten alle disqualifiziert werden, wirklich alle. Fragt man sich nur, haben die Richter keine Zeitlupe? Und was tun? Die Sportart ganz auflösen? Oder  andere Kriterien für die Definition von Gehen vornehmen? Wenn man allein von der Inaugenscheinnahme ausgeht, fällt ja Gehen nicht dadurch auf, dass man sieht, dass immer ein Bein auf der Erdeist, sondern durch die spezifische Hüftbewegung. Durch diese Hüftbewegung, die deutlich anders ist als beim Laufen, könnte Gehen eventuell definiert werden. (Bodo Gemmeker)

Baumhausbeichte - Novelle