Beitrag ausdrucken Beitrag ausdrucken

Sonntag, 12. August, 6.35 Uhr

Auf der Fahrbahn ein junger toter Fuchs, im Revier des verschwundenen alten Freunds vom letzten Jahr. Äußerlich unversehrt, auf der Seite liegend, die vier Läufe wie zum Schlafen hin- und ausgestreckt. Blutrot, grell und riesig geht die Sonne dort auf, wo sie sonst um diese Zeit als mattroter Ball augenschmeichelnd auftaucht. Jetzt wirft sogar das tote Füchslein einen Schatten. Ein Nachkomme des räudigen alten Freundes?

In den Nachtmeldungen nichts Weltbewegendes. Hotelbrand in Füssen. Die Beteiligten werden sagen:  Nichts Weltbewegendes? Diese Nacht wird ein unvergesslicher Albtraum bleiben, meine Welt hat sie verändert. Aber das hier, dpa-Meldung um fünf Uhr zehn, ist wirklich das Gegenteil von weltbewegend:  CSU-Chef Horst Seehofer hat der CDU-Vorsitzenden Angela Merkel geraten, den niedersächsischen Ministerpräsidenten David McAllister eng in die Parteiführung einzubinden. «Wenn er bei mir in der Partei wäre, dann würde ich …. blablabla. Aber bevor ich über das Blabla dieses alle Glocken lärmend läutend Einzigartigen lästere, sollte ich mir Gedanken machen, wie und welche Montagsthemen ich ohne Blabbla schreiben kann. Über Olympia im allgemeinen und London im besonderen ist doch schon alles geschrieben und gesagt. Oder?

Baumhausbeichte - Novelle