Beitrag ausdrucken Beitrag ausdrucken

Wilfried Hausmann zum “unfairen” Elfmeterschießen

1. Frage: was bitteschön ist am Elfmeterschießen unfair? 2. Frage (ohne direkten Bezug auf den heutigen Anstoß, aber zu einer gängigen Floskel): Und was ist daran Glück bzw. was ist daran mehr Glück als bei einem »normalen« Schuss aufs Tor? (Wilfried Hausmann)

Ich hatte geschrieben: “hoch spannend, aber fast so unsportlich wie die Koeffizienten-Rechenschieberei.” Draufgesattelt: Viel fairer als Losentscheid, aber nicht so fair wie . . . sagen wir mal: das Eckenverhältnis als letzte Entscheidung. Natürlich Ansichtssache. Wer bietet mehr Ansicht?

Baumhausbeichte - Novelle