Beitrag ausdrucken Beitrag ausdrucken

Walther Roeber zum Fan-Verhalten (Dominik-Lenz-Mail)

Die “Qualität” dieses Fan(?)-Verhaltens zwischen 1991 und 2012 ist schon eine ganz andere.  Es flogen in 1991 auch keine höllisch heißen Bengalos, sondern da hopste nur eine schon eher komische Hexe vor dem Anpfiff am Mittelkreis herum.  Wenn ich mir dann noch den damals noch piepsigen Theatraliker Markus Merk dazwischen ansehe, dann ist es fast ein Wunder, dass der sein Trikot noch behalten hat.  Wenn Stark so aufgetreten wäre, dann hätten heutige Fans(?) vielleicht einen Lachkrampf bekommen. Oder es wäre zu einer Eskalation mit anschließender Panik gekommen. Die Ereignisse sind für mich nicht vergleichbar. Auch wenn in beiden Fällen nach den Statuten wahrscheinlich ein Spielabbruch gerechtfertigt gewesen wäre.  Übrigens frage ich mich, ob die Außenhülle der Münchner Allianz-Arena eigentlich feuersicher ist. Die Kameras zeigten es nur ganz kurz, aber irgendwelche Chaoten brannten  dort auf den “billigen” Plätzen ganz oben irgendwelches Feuerwerk ab – möglichst außer Reichweite von Kameras. (Walther Roeber)

Baumhausbeichte - Novelle