Beitrag ausdrucken Beitrag ausdrucken

Gilla Schott zum Relegationsspiel Fortuna – Hertha

Ich muss vorweg schicken, dass ich kein Fan von Fortuna oder Herta bin. Ich liebe Fussball, deshalb glaube ich, dass ich relativ neutral die Ereignise betrachten kann. Meine Meinung: Pfui! So etwas darf doch nicht sein. Das war von den Schiedsrichtern ein Schwanzeinziehen par excellence! Warum wurde von ihnen nicht endlich den “Fans” gezeigt, dass so etwas nicht geht! Sie können nicht alles machen. Das Spiel hätte abgebrochen und evtl. neu angesetzt werden sollen. Schade für den Fussball! Fortuna wird immer mit dem Makel dieses Spielendes leben müssen. Mir graut vor diesen Fans in der ersten Liga! Hochachtung vor Hertha! Sie sind für mich durch ihre Rückkehr aufs Spielfeld die wahren, fairen Gewinner. (Gilla Schott)
P.S.: Wird der Bekloppte, der den Elfmeterpunkt geklaut hat, bestraft?

Baumhausbeichte - Novelle