Beitrag ausdrucken Beitrag ausdrucken

Mittwoch, 11. April, 20.50 Uhr.

Reif und Beckenbauer lassen kein gutes Haar an den Bayern, die hoffnungslos unterlegen sind. Hoffnungslos? Eine Floskel. Warum schießt Dortmund trotz Überlegenheit kein Tor, wie schon so oft? 0:0 zur Halbzeit, und da es im Fußball nicht um Punktrichterentscheid, sondern um Tore geht, steht es 0:0 und nicht 2:0 für den BVB. Eine leise, eine alte Vermutung: Klopp hat ein gutes System, Heynckes hat gute Spieler. Das System hat seine Überlegenheit gezeigt, aber wenn es keine Tore schießt, entscheiden die Spieler. Kagawa, Gündogan und Lewandowski – oder doch Robben,  Ribery, Gomez ….?.

Baumhausbeichte - Novelle