Beitrag ausdrucken Beitrag ausdrucken

Ohne weitere Worte (vom 27. März)

»So behämmert sein Jubel vielleicht war, so behämmert war meiner auch. In diesen Momenten sind wir nicht wir selbst, aber eine Sekunde später weiß man es wieder und denkt nur: ›Oh Gott, bin ich ein Vollhorst, dass ich das getan habe.‹« (Jürgen Klopp im BamS-Interview über sein und Kevin Großkreutz’ Verhalten in Fürth)
*
Ich fand es interessant, dass mir die Aussage, wir seien auf vier bis fünf Positionen besser besetzt als die Bayern, als Stichelei ausgelegt worden ist. (…) Dabei heißt es doch nichts anderes, als dass die Bayern immer noch auf sechs bis sieben Positionen besser besetzt seien als wir. Wenn hingegen die Bayern behaupten, dass sie auf jeder Position besser besetzt seien als wir, dann soll das als ganz normale Aussage gelten.« (Mats Hummel im Wams-Interview)
*
»Ich bin ja Ehrenmitglied des Klubs, und nachdem ich ernannt wurde, durfte ich ein Spiel neben meinem Idol Hans Schäfer oben auf der Tribüne gucken – das war so, als würde mir Chuck Berry ein Konzert der Rolling Stones erklären. Einfach fantastisch.« (Köln-Fan Wolfgang Niedecken im FAS-Interview)
*
Die schönste Anekdote über Hermann Gerland erzählte Gerland selbst. (…) Die Älteste (…) studiert Medizin, die Zweite Germanistik und Romanistik, und die Dritte hat ihr Abitur mit einem Notenschnitt von 1,3 geschafft. Die Geschichte nimmt für den Angeber jedoch ein verdientes Ende: »Nachdem ich das erzählt habe, sagen die Kollegen« – Kunstpause – »Hermann, du hast ne schlaue Frau.« (Südd. Zeitung)
*
Dass (…) Martin Walser (…) seinen 85. Geburtstag feiern kann, verdankt er seinem Appenzeller Sennenhund Bruno. »Ohne Hund wäre ich schon lange nicht mehr am Leben, er zwingt mich zum täglichen Spaziergang.« (…) Literaturkritiker werfen dem Hund nun vor, für eine ganze Reihe überflüssiger Werke verantwortlich zu sein. (»Zippert zappt« in der Welt)
*
Sigmar Gabriel erklärte, er habe noch nie eine so gute Rede im Bundestag gehört. Experten schließen daraus, dass Gabriel zum ersten Mal im Bundestag war oder zumindest zum ersten Mal überhaupt jemandem dort zugehört hat. (»Zipperts Wort zum Sonntag« in der WamS zur Gauck-Rede)
*
Immer mehr junge Männer meinen, auch in geschlossenen Räumen Wollmützen tragen zu müssen. Leiden sie an Kopffrost? Haben sie hässliche Tätowierungen auf der Glatze? Wissen sie eigentlich, wie bescheuert sie damit aussehen? (Frankfurter Rundschau)
*
»Er hat während einer Pressekonferenz versucht, mir ins Bein zu beißen. Ein echter Schock.« – Warum? – »Weil ich dachte, er sei Vegetarier.« (Lennox Lewis im Stern-Interview über Mike Tyson) (gw)

Baumhausbeichte - Novelle