Beitrag ausdrucken Beitrag ausdrucken

Freitag, 16. März, 13.45 Uhr.

Zu den beiden letzten Mailbox-Einträgen: Sinn der Sache ist, sie nicht zu kommentieren, denn ich gebe meinen Senf zu allem zwischen Sport, Gott & der Welt, da muss es auch im Blog eine gw-lose Zone geben, und das ist die Mailbox. Freuen darf  ich mich aber: Dass neue Blog-Leser kommen und die alten nicht gehen, dafür sind diese beiden Mails in der Box ein schönes Beispiel (die Mailbox selbst ist auch nur eine kleine Auswahl von dem, was mir gemailt wird – allen ein wirklich erfreutes Dankeschön!).

Überhaupt freut und wundert mich, dass das Blog-Interesse zuletzt deutlich zugenommen hat. Warum? Wieso? Keine Ahnung. Seltsamerweise auch und vor allem im Blickpunkt neuen Interesses: Das uralte “Sport-Leben”, in dem ich kürzlich beim – nach Jahren erstmaligem – Reinklicken einige Fehler (weniger die orthografischen)  fand, die das Lesen erschweren. Der Text ist damals vom Manuskript kopiert und nicht “internett” zubereitet worden. Ich ändere aber im nachhinein nichts mehr, weder inhaltlich noch äußerlich. Das Schreiben damals war wie eine Eruption  (mit mehreren Ausbrüchen), ohne Rücksicht auf (auch eigene) Verluste, dadurch ist er auf jeden Fall geworden: authentisch, ehrlich, ohne Kalkül und den Hintergedanken, gut anzukommen. Dass es darüber hinaus viel Kritikwürdiges gibt, weiß ich.

Der Sport-Stammtisch steht online. Für Neuhinzulesende: der Blog “Sport, Gott & die Welt” begleitet und ergänzt meine Kolumnen im Blatt (rechts die Links zum “Anstoß” und zu den sporadischen Kultur-Kolumnen). Achtung, bitte beachten: Rechts die Links, nicht links die Rechts!

Sorry für den Kalauer zum Sonntag. Kann nix dafür. Zugabe. Ehemals Nummer eins auf meiner Kalauer-Liste: Warum bleibt in London der Schnee nicht liegen? Weil dort der Tower steht.  – Als ich ihn einst Matthias Beltz erzählte, konterte ihn der mit seiner und danach auch meiner Nummer eins: Gemeinsamkeit von Hunden und Zwiebeln? Hunde belln und Zwiebeln.

Danke fürs Lesen. Angenehmes Wochenende!

Baumhausbeichte - Novelle