Beitrag ausdrucken Beitrag ausdrucken

Mailbox

„Giftschrank“… Ich habe einen sehr guten Bekannten von der anderen Seite, also der jüdischen, der sich mir gegenüber nur als männliche Kassandra bezeichnet. Er meint, dass unter gewissen Umständen der „Maya-Kalender“ doch recht behalten könnte. Die Zündschnüre in Nahost sind sehr kurz. Storl (warum verniedlichen Sie ihn jetzt zu „Storli“??? eine schreckliche Unsitte, finde ich) gegen Gill, ob es einen großen Wettkampf in London geben wird?  Bei Candy Bauer fällt mir allerdings spontan Johnny Cashs „A boy named Sue“ ein… Was tun Eltern ihren Kindern an? (Walther Roeber)

Also  ich fand meine Zeit nicht verplempert, nachdem ich mein sonntägliches – nach dem Aufstehen und Kaffetrinken – Pflichtlektüreritual hinter mir hatte.Soviel zum Thema Überflutung mit Informatonen …. Also, meine Ersatzzeitung am Sonntag ist der Blog (würde auch dafür bezahlen,50 Cent ist doch angemessen, oder? Bankeinzug oder bar?). Immer wenn ich mir mal beim Brötchenholen die BamS kaufe, ärgere ich mich hinterher über jeden Cent.  So jetzt geht’s mit dem Paolo (Name meines Rennrades, nach Paolo Bettini) auf eine Runde. Bedingungen könnten besser sein, aber immerhin riecht es nach Frühling. Immerhin (oder erst?) zum dritten Mal in diesem Jahr, das heißt Stornfels muss sich noch etwas gedulden. (Andreas Kautz)

Baumhausbeichte - Novelle