Beitrag ausdrucken Beitrag ausdrucken

Sonntag, 8. Januar, 6.30 Uhr.

Wie ist die Nachrichtenlage heute früh? Im Sport nichts. dpa und sid schlafen noch. Nicht mal NBA-Ergebnisse. Ist sowieso nur ein langes Einspielen für die Playoffs. Seit Jahren das gleiche mediale Ritual: Gewinnt Dallas zwei Spiele hintereinander, hat der Nowitzki-Klub einen Lauf, bei zwei Niederlagen ist’s eine Pleiten-Serie, bei Sieg, Niederlage, Sieg geht das Auf und Ab weiter. Was meldet die Rubrik Gott & die Welt? Romney punktet im Fernsehduell gegen seine Konkurrenten. Der wird es wohl auch. Nicht so freakig wie die anderen / Argentiniens Präsidentin hat keinen Krebs / Nahles fordert bei Wulff-Rücktritt Neuwahlen / Schon interessanter: Michael Gwisdek wird 70. Das ist der Kauzige  aus Good Bye Lenin. Toller Schauspieler. Aber erst 70? / Waldbrände in Chile, Innenminister verdächtigt Ureinwohner. Das sind die Mapuche-Indianer. Immer den Mapuche auf die Kapuze, pfui!.

Das war’s schon. Und was sagt die Mailbox? Ein paar (richtige) Wer-bin-ich?-Lösungen. Dreimal hintereinander (ein Lauf!) fordert Ruby Support auf: Machen Sie diesen Tag zu Ihrem Glückstag! Letzte Mail-Meldung: help your lady to feel more peaks tonight.  Was heißt noch schnell “peaks”? Ach so.

Gestern an den Kassen im Supermarkt: Drei Schlangen davor, zwei Gruppen kostümierter Mädchen dahinter. Blechern tönt Faschingsmusik vom Band. Kunden werden von den Mädchen mit Käsehäppchen begrüßt. Plötzlich dreht die Musik auf, es wird richtig laut, die Gruppe der jüngeren Mädchen, etwa zehn, zwölf Jahre alt, formiert sich und hoppst herum. Beinchen hoch, Beinchen runter. Beinchen links, Beinchen rechts. Zur Musik eines alten Jürgen-Markus-Hits, zu dem früher bei Ilja Richter oder dem Schüttelfrosterreger Heck an einer imäginären Notbremse gezogen wurde. Wer erinnert noch? Sich. Das Reflexive lässt man heute gerne weg. Dafür ersetzt “Gerne” das “Bitte”. Jetzt hoppsen die Mädchen aufeinander, versuchen eine Art Mini-Menschenpyramide. Sind mit heiligem Ernst eifrig bei der Sache. Um sie herum Fröhlichkeit. Bald steppt beim MDR wieder der Bär. Musik aus. Beifall für die Mädchen von den Kunden an den Kassen. Ich beifalle mit. Klar. Denke aber: Das sind Szenen, die zur Depression Neigende vermeiden sollten.

Baumhausbeichte - Novelle