Beitrag ausdrucken Beitrag ausdrucken

Mailbox

  Schon früh am Freitag auf den Samstags-Stammtisch gestoßen und meine Lacher fürs Wochenende eingesammelt. Sie werden doch kein undercover-Agent der Bildzeitung sein und den gesamten Text des Wulff-Anrufs vorliegen haben???  Mit diesen Sätzen wird Wulff in die diesjährige Karnevalskampagne eingehen und zum running gag werden.  Ich schätze, dass viele Büttenredner am Reimeschmieden für das Wort “Emir” sind… Wieviel Wulff kann diese Bundesrepublik ertragen? Aber wie Sie schon sagen (bzw. aus dem Internet gepickt haben: “Auch Wulff gehört zu Deutschland…”  Traurig finde ich dabei nur, dass offenbar dabei “moralischer Anspruch” auch über die Wupper geht oder auch ausgesuchte Freunde zu zweifelhaften Ehren kommen.  Wer sich einen Maschmeyer zum Freund erklärt (http://de.wikipedia.org/wiki/Carsten_Maschmeyer) wird mir doch etwas suspekt. Wobei diese Verflechtungen (Rürup? VW? Hartz?)  die Sache auch nicht gerade besser machen.
Das alte Sprichwort “Manus manum lavat.” (http://www.redensarten-index.de/suche.php?suchbegriff=~~Eine%20Hand%20waescht%20die%20andere!&bool=relevanz&suchspalte[]=rart_ou)
trifft es wohl doch recht gut, vielleicht weiß Ihr Grimmsches Wörterbuch noch etwas dazu? Wie lautet doch das 11. Gebot? Du darfst dich nur nicht erwischen lassen! (Walther Roeber)

Baumhausbeichte - Novelle